background
Gemeinde Geiselberg / Pfalz
Startseite > Tourismus > Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten




Zu den Sehenswürdigkeiten der Ortsgemeinde zählt sicher der Aussichtspunkt am ehemaligen Wasserbehälter. Von diesem Punkt aus hat der Besucher einen einzigartigen Rundumblick über den Pfälzerwald und die Sickingerhöhe bis hin zum Donnersberg und den Bergen des Wasgau etc. Dieser Platz erfreut sich großer Beliebtheit als Ausgangspunkt eines erholsamen Spaziergangs rund um das „Altland“ und über den Panoramaweg.




Das Naturdenkmal „Grauhansenfelsen“ ist ebenfalls sehenswert und ein beliebtes Ziel für Wanderer im Nordteil unserer Gemarkung. Das imposante Felsmassiv war früher ein Steinbruch, in dem Schleifsteine für die Edelsteinschleifereien in Idar-Oberstein gehauen wurden. In der Nähe des Grauhansenfelsens findet der Wanderer im romantischen Hirschalbtal (Klamm) Ruhe und Erholung. Hier windet sich die Hirschalb durch ein enges Tal, vorbei an Felsen und uralten Bäumen.


Sehenswert sind auch die ehemaligen Waschbrunnen „Neuer Brunnen“, „Gänsebrunnen“ und „Brunnen am Oberstein“.


Naturdenkmäler sind:
Quelle am Jägersborn, Luitpoldlinde, Dicke Buche, Leiterfelsen, „Neuer Brunnen“ mit Drillingsbuche.


Heimatmuseum



Mit Unterstützung und Spenden hat die Ortsgemeinde im Dezember 1997 das Grundstück Friedhofstraße 6 gekauft. Nach Aussage verschiedener Fachleute der Universität Kaiserslautern, der Deutschen Gesellschaft für Hausforschung und des Landesamtes für Denkmalpflege sowie des Instituts für Pfälzische Geschichte und Volkskunde in Kaiserslautern handelt es sich hierbei um ein nahezu unverändertes und daher auch erhaltens- und schützenswertes Kleinbauerngehöft aus der Zeit vor 1800. Gemeinsam mit dem Verein für Heimat- und Brauchtumspflege Geiselberg e.V. soll versucht werden, dieses seltene Zeugnis kleinbäuerlichen Wirkens zu erhalten.

 


Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der näheren Umgebung finden Sie hier [bitte klicken>>].